Service-Navigation

Suchfunktion

Evaluierung

Im Rahmen der Förderung Baumschnitt werden landesweit über 400.000 Bäume gepflegt, über 8.000 Menschen beteiligen sich daran. Im Verlauf der letzten Jahre wurde deutlich, dass eine große Nachfrage nach einer Fortführung des zunächst fünfjährigen Programms besteht. Um Erkenntnisse aus den ersten beiden Förder- und Auszahlungsjahren zu erhalten, hat das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz von Oktober 2017 bis Juli 2018 eine Evaluierung durchgeführt. Die Evaluierung soll als Entscheidungsgrundlage für die Fortführung der Landesförderung dienen und Ideen für weitere Maßnahmen liefern.

Hierfür wurden anhand der Anträge und stichprobenartigen Vor-Ort-Kontrollen der ersten beiden Förderjahre die Umsetzung der Schnittmaßnahmen und die Einhaltung der Förderkriterien ausgewertet.

Zusätzlich wurde eine schriftliche Befragung der Antragsteller sowie eine telefonische Befragung der beteiligten Verwaltungskräfte aus den Regierungspräsidien und unteren Verwaltungsbehörden durchgeführt. An alle Sammelantragsteller wurden Evaluierungsbögen verschickt, auch eine Online-Befragung mit LimeSurvey war bis zum 15. Dezember 2017 eingerichtet. Themen der Befragungen waren unter anderem die Motivation zur Teilnahme am Förderprogramm, das Sammelantragsverfahren und die Vernetzung der Antragsteller, der Beitrag des Förderprogramms zum Erhalt der Streuobstwiesen und weitere wichtige Maßnahmen für den Streuobstbau.

Ergebnisse

Umfragebeteiligung

Motivation der Antragsteller

Antragsverfahren

Umsetzung der Schnittmaßnahmen

Fußleiste